Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Für alle Kantone wird auch in Zukunft gelten, dass nur mit dem Prinzip „ambulant und stationär" genügend Angebote für pflegebedürftige Menschen bereitgestellt werden können. Darüber hinaus wird es künftig auch verstärkt ein „ambulant mit stationär" brauchen. Koordinierte ambulante und stationäre Dienstleistungen, die befristet oder dauerhaft, abgestimmt auf das bestehende soziale Umfeld und in Verbindung mit altersgerecht ausgestaltetem Wohnraum zur Verfügung stehen, werden verstärkt gefragt sein und erhöhen zudem die Effizienz.
Dies sind nicht unsere Worte, sondern die des Vertreters der kantonalen Gesundheitsdirektoren in der Einleitung zum Bulletin!