Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Weltweit lebt die Bevölkerung immer länger und damit steigt die Zahl der älteren Menschen jedes einzelnen Landes. Um diesen Umstand gerecht zu werden, hat die WHO den globalen Aktionsplan für Altern und Gesundheit verabschiedet. Eine internationale Studie vergleicht nun die unterschiedlichen Massnahmen in den fünf Ländern Schweiz, Frankreich, den Niederlanden, Norwegen und Japan.