Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 


Die 1‘570 Alters- und Pflegeheime (APH) verzeichneten 2016 erstmals einen Rückgang der Anzahl Bewohner auf rund 149‘000 Personen ( 0,4 %). Hingegen bezogen fast 340‘000 Personen Spitex-Leistungen (+10 %). Die Dauer der Aufenthalte in APH belief sich durchschnittlich auf 893 Tage ( 18 Tage gegenüber 2015). Die Beschäftigten in APH besetzten 92‘484 Stellen in VZÄ, was einer Zunahme von 2,1 % entspricht. Ende 2016 waren 128‘767 Personen in einem APH angestellt.

Die Spitex-Leistungen kosteten 2016 insgesamt 2,3 Milliarden Franken (+7,3 %). Die Gesamtkosten der APH betrugen 9,9 Milliarden Franken (+1,7 % gegenüber 2015). Dies entspricht monatlichen Durchschnittskosten von 8‘925 Franken pro Bewohner.