Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 


Die eingereichte Volksinitiative will 4 Wochen Vaterschaftsurlaub einführen, was Kosten von rund 420 Mio. Franken pro Jahr verursachen würde. Nun wollen die Räte einen Gegenvorschlag mit einem zweiwöchigen bezahlten Vaterschaftsurlaub einführen. Diesen soll der Vater innerhalb von 6 Monaten ab der Geburt am Stück oder als Teilzeitreduktion, also auch tageweise, beziehen können. Finanziert würde der Vaterschaftsurlaub wie die Mutterschaftsentschädigung über die Erwerbsersatzordnung (EO).