Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

Nach dem schlechten Vorbild im Kanton Waadt versucht nun auch die Regierung des Kantons Graubünden eine Verstaatlichung der Spitex und Pflegeheime. In der aktuellen Vernehmlassung will sie neue Gesundheitsregionen bilden, in welchen die bestehenden Leistungserbringer ihre gesamte Verantwortung an eine einzige Stiftung abgeben müssen, welche durch die Gemeinden geführt wird. Gegen solche Verstaatlichungen wehrt sich senesuisse vehement.

  • Mehr Infos in der Vernehmlassungsantwort unter diesem Link