Loading.....
konkret · politisch · aktiv
slogan

Aktuell

02. Januar 2020

Fachkongress "Betreutes Wohnen – ein Zukunftsmodell für die Schweiz" am 31. März 2020

Welche neuen Wohn- und Pflegeformen brauchen wir?
Was genau bedeutet Betreutes Wohnen und wie lässt es sich umsetzen?
Was kostet es eigentlich – und wie ist es finanzierbar?

Branchenvertreterinnen und -vertreter sowie interessierte Personen aus Politik und Behörden sind eingeladen, sich anhand von aktuellen Studienergebnissen sowie Praxisbeispielen ein Bild zu machen und sich auszutauschen.

20. Dezember 2019

Parlamentsentscheid: Betreutes Wohnen soll über EL finanzierbar werden

Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat die von senesuisse unterstützte Motion einstimmig angenommen. Nun ist der Bundesrat in der Pflicht, eine Gesetzesvorlage auszuarbeiten: Diese muss die Finanzierung von betreutem Wohnen über Ergänzungsleistungen zur AHV sicherstellen, um vorzeitige Heimeintritte für betagte Menschen aus rein finanziellen Gründen zu verhindern.

Alle News

Suche Pflegeheim

Kontakt

senesuisse
Postfach
Bahnhofplatz 2
3011 Bern

info@senesuisse.ch
Tel. 031 911 20 00

Feedback geben

Fachmagazin Focus

Unser Fachmagazin erscheint 3x jährlich und behandelt die für uns wichtigsten Themen.

Unsere neuesten Mitglieder

Personalvermittlung

Onlinevermittlungsplattform für Betriebe und Stellensuchende im Pflegebereich.

Suche

Abrechnung mit den HSK-Versicherern


Nationaler ambulanter Vertrag mit tarifsuisse und CSS ab 2017

Alle Mitglieder mit einer Spitex-Bewilligung sind eingeladen, dem Vertrag mit der CSS und den tarifsuisse-Versicherern beizutreten. Damit können mit diesen Krankenkassen die „Inhouse" erbrachten Leistungen im Umfang bis zu 160 Minuten (CSS) respektive 90 Minuten (tarifsuisse) pro Tag als ambulant abgerechnet werden (bei mehr als 90 Minuten können Tarifsuisse-Versicherer einen Nachweis verlangen, weshalb diese Wohnform immer noch adäquat sei und nicht ein Wechsel in den Pflegeheimplatz angebracht sei).


Nationaler Administrativvertrag mit tarifsuisse ab 2016


„Spitex in Wohnformen": Nationaler ambulanter Vertrag mit HSK

Alle Mitglieder mit einer Spitex-Bewilligung sind eingeladen, dem Vertrag mit den HSK-Versicherern beizutreten. Damit können mit diesen Krankenkassen die „Inhouse" erbrachten Leistungen im Umfang bis zu 160 Minuten pro Tag als ambulant abgerechnet werden (System „tiers payant").

Login